Während der Corona-Pandemie fallen öffentliche Gedenkveranstaltungen aufgrund der Infektions- und Rechtslage aus. Der Vorstand der Soldaten- Kameradschaft (SK) Draisdorf / Wiesen und Umgebung mit ihrem ersten Vorsitzenden Karl- Heinz Jäger gedachte jetzt der Gefallenen und Vermissten auch im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Wiesen und des Obst- und Gartenbauvereins. Jäger legte dazu am Ehrenmal neben der Kirche in Wiesen einen Kranz nieder. Das Anliegen der SK sei es, der Toten zu gedenken, den Angehörigen Trost zu spenden und die Menschen dafür zu sensibilisieren, welch hohe Güter Frieden und Demokratie sind. pv