Start der 12,5 Kilometer langen Strecke ist in der Bischof-von-Dinkel-Straße in Bad Staffelstein.


Erst in Richtung Bahnhof

Wie auch bei der Marathon- und Halbmarathon-Strecke geht es Richtung Bahnhof und dort rechts Richtung Schönbrunn. Vor der Eisenbahnbrücke nach Schönbrunn rechts weiter bis zur alten B 173. Diese wird überquert, dann querfeldein zum "Birkenhof" an der Ortsverbindungsstraße von Wolfsdorf und Bad Staffelstein laufen. An der dortigen Verpflegungsstelle rechts halten und nach einem weiteren Kilometer an der Romanstahler Brücke ebenfalls rechts nach Bad Staffelstein zurück. Dann am Friedhof links über die Hirtengasse hinunter zur Hauptstraße.
Unten angekommen links Richtung Ortsausgang zum Horsdorfer Verkehrskreisel und auf dem Radweg "am Äußeren Frankenring" entlang für etwa 500 Meter bis zur Einmündung "Pferdsfelder Weg".
Nun führt die Strecke links Richtung Pferdsfeld bis zur Kreuzung "Eichelsee", wo sie dann nach rechts, wiederum über die B173, nach Unterzettlitz geht. Dort nach rechts zur Ortsmitte.
Einmal mehr nach rechts nach der Bahnunterführung den Weg nach Bad Staffelstein nehmen, entlang der Auwaldsiedlung und den Bahngleisen. Vorbei an den Firmen "Kaiser-Porzellan" und "Fortuna Schröder" Bäckereimaschinen geht es links für ein kurzes Stück zum "Bau Spezi".
Vis-à-vis vom Baumarkt laufen alle rechts hinunter zur "Riedseehütte", dann nach ca. 150 Meter rechts Richtung Parkplätze "Obermain-Therme".


Direkt ins Bad Staffelsteiner
"Stadion"

Nun führt der Parcours nur noch durch die kleine Bahnunterführung und dann direkt ins Bad Staffelsteiner "Stadion", wo Du es endlich in hoffentlich neuer Bestzeit geschafft hast.