Der Dorfmittelpunkt in Hauptendorf prangt zurzeit im Osterschmuck. Bei einem kleinen Fest konnten dort vor Kurzem auch kleine Präsente für Ostern erworben werden.
Das freie Terrain neben der Kapelle hatte sich 2007 zum ersten Mal im österlichen Gewand präsentiert. Am Dorfplatz befindet sich die kleine Kapelle mit einer Figur der Heiligen Annaselbdritt, die 1785 aufgerichtete Martersäule und das neu gestaltete Feuerwehrhaus.
Hauptendorfer Frauen haben zahlreiche bemalte Kunststoffeier zur Gestaltung des Areals verwendet. Außerdem wurden zwei lebensgroße Osterhasen mit einbezogen, die es sich auf einer Bank bequem gemacht haben. Zwischen den Dekorationen tummelt sich zahlreiches glückliches Hühnervolk mit einem Hahn. Zu den Schmückerinnen gehören Elise Brandl, Anneliese Erhardt, Gertraud Händel, Elisabeth Igel, Karin Jassmann, Elke Kreuzer, Dolores Nagel, Lisa Peetz, Petra Spichal und Resi Winkelmann.