Nach den Erfolgen der Einkaufsspaziergänge in den letzten beiden Jahren organisiert das Stadtmarketing zusammen mit den Herzo-Gästeführern diese Touren nun im dritten Jahr. Es gibt neue Themen, mehr Termine und einen neuen Titel, wie Abteilungschefin Judith Jochmann feststellt: "Genussentdecker werden!" Die Thementouren drehen sich um Einkauf, Service und Genuss, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zwei Gästeführerinnen

Darin wirbt die Stadt für ihr Angebot: "Nah, herzlich, fürsorglich und kompetent sind unsere Herzogenauracher Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister." Auf den Rundgängen führen Gästeführerinnen und Innenstadt-Expertinnen Ottilie Sachs und Monika Beck Teilnehmer zu bekannten oder noch unentdeckten Perlen in der Innenstadt.

Im Gespräch

Bei den Rundgängen bieten sich "ideale Gelegenheiten, Löcher in den Bauch zu fragen, zu kosten und zu testen, Produkte in Augenschein und in die Hand zu nehmen", heißt es weiter. Bei einer Genusstour durch Herzogenaurachs Sortimente und Services kommen Teilnehmer mit Inhabern und Händlern, Gastronomen und Dienstleistern ins Gespräch.

Überraschungspakete

Die Thementouren sind laut Judith Jochmann und Bettina Geier-Hildel vom Amt für Stadtmarketing und Kultur etwas für diejenigen, die Lust auf einen geselligen Abend in netter Runde haben, die noch Geschenke suchen oder sich informieren wollen, bei wem sie zum Beispiel ihren nächsten Yogakurs besuchen möchten. Jede Tour sei ein kleines, rundes Überraschungspaket aus Produkt-Tastings sowie Gesprächen und Geschichten.

Wiederholungstäter

Einige Teilnehmer sind in den letzten beiden Jahren bereits zu "Wiederholungstätern" der kleinen Genusstouren geworden. Egal ob Alteingesessene, Besucher oder Neubürger: Jeder kann bei den Rundgängen selbst Genussentdecker werden und "verborgene Schätze" der Innenstadt aufspüren, wird in der Pressemitteilung abschließend berichtet. red