Altendorf — Nicht der Schiedsrichter, sondern der Torwart des FSV Buttenheim II hat in der Partie der Fußball-Kreisklasse Bamberg 3 am Sonntag eine schwere Kopfverletzung davongetragen, wegen der die Partie abgebrochen wurde. "Ich habe etliche Genesungswünsche und Anrufe erhalten, wie es mir geht", sagt Christian Müller, der das Spiel leitete. Sorgen sollten sich die Leser dagegen um Tobias Fladerer. "Er hat sich eine Augenhöhle doppelt gebrochen und eine Gehirnerschütterung", erklärt sein Spielertrainer Fabian Lamm. Zu dem Zusammenprall mit einem Altendorfer Stürmer sei es gekommen, weil beide Spieler beim Luftduell im Fünfmeterraum von der Sonne geblendet wurden. "Beide Teams wollten nach dem Vorfall in der 70. Minute nicht weiterspielen", sagt der Referee. Zu diesem Zeitpunkt stand es nach Treffern von Benedikt Brütting (FSV) und Julian Müller 1:1. Wahrscheinlich wird die Begegnung neu angesetzt. Entscheiden wird das Sportgericht. rup