Coburg — Die Kunstsammlungen der Veste Coburg erweitern kontinuierlich ihr Angebot von Sammlungsbereichen, die online recherchierbar sind. Mit den beiden jetzt ins Netz gestellten Datenbanken "Skulpturen" und "Glasgemälde" sind zwei zahlenmäßig kleine, aber sehr wichtige Bestände einsehbar.
Bereitgestellt werden Bilder der Objekte und ihre Kerndaten - Objekttitel, Künstlername, Entstehungszeit, Technik, Maße und Herkunft, soweit bekannt. Alle Datensätze wurden für die Veröffentlichung im Netz überprüft und sind nun über die offizielle Homepage der Coburger Kunstsammlungen allen Interessenten online problemlos zugänglich (www.kunstsammlungen-coburg.de/sammlungen-online.php).
Bei den Glasgemälden konnten von der Bearbeiterin Claudia Däubler-Hauschke zahlreiche Identifizierungen von Wappendarstellungen vorgenommen werden, ebenso wurden Zuschreibungen präzisiert und Vorlagen identifiziert.