An der Einmündung der Schönwetterstraße in die B 470 bei Gremsdorf hat sich am Montagvormittag gegen zehn Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem Sachschaden in Höhe von 8000 Euro entstand. Ein 80-Jähriger war mit seinem Auto auf der B 470 in Richtung Gremsdorf gefahren und hatte das für ihn geltende Rotlicht der Ampelanlage übersehen. Er kollidierte mit dem Auto einer 56-Jährigen. Die linke Seite von deren Fahrzeug wurde komplett eingedrückt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.