Die Gremsdorfer Kerwa richtete in diesem Jahr der Fischereiverein aus und das Programm konnte sich sehen lassen. Mit einem Kesselfleischessen ging's am Freitag los. Anschließend brachte DJ Crunch alle in Kerwalaune.
Nach dem Kerwalauf am Samstagvormittag wurde am Nachmittag der 27,5 Meter hohe Kerwasbaum von den Kerwasburschen aufgerichtet. Auch die Kinder stellten ihre kleine acht Meter hohe Fichte auf dem Festgelände auf. Die Blaskapelle Gremsdorf gab den Takt dazu an, und anschließend ließen es die Höchstadter Musketiere krachen.
Am Abend stach Bürgermeister Norbert Walter (BB), der Schirmherr des Kerwalaufes und der Kerwa, das Fässla unter Aufsicht von Edmund Scheidel, Vorsitzender der Fischer, Bezirksrätin Ute Salzner (CSU), stellvertretender Landrätin Gabi Klaußner (CSU) und seinem Stellvertreter Markus Franke (BB) an.