Wallenfels — Der Kinder- und Jugendchor "Angels" aus Wallenfells ist nicht nur reich an Stimmen, sondern auch an Einfällen und künstlerischer Begabung. So nehmen die jungen Erwachsenen bei ihren Musicals alle anstehenden Arbeiten für Text, Choreographie, Tanzproben, Band und Kulisse selbst in die Hand.
"Wir singen Querbeet alles", erklären die "Angels" ihr Repertoire an Liedern, die sie alle mittlerweile gar nicht mehr beim Namen nennen können. Mit rund 20 Aktiven im Chor der jungen Erwachsenen und 16 Nachwuchsstimmen im Kinderchor zählen die "Angels" viele musikalische Talente, "die oft im Verborgenen schlummern und erst geweckt werden müssen", so Chorleiterin Annegret Hümmrich, die sich über neuen Zuwachs immer freut und leidenschaftlich gerne ihren kleinen Schülern das Singen näher bringt und lernt.
Für die Leitung der "Großen" hat Annegret Hümmrich das Amt zwischenzeitlich an Katrin Weiß übergeben. "Sie ist schon von klein auf bei uns im Chor gewesen und hat dadurch die Musik entdeckt. Jetzt plant sie nach ihrem Abschluss der Musikfachhochschule sogar ein Hochschulstudium und will ihr Hobby zum Beruf machen", freut sich die erfahrene Chorleiterin.

Beginn vor 32 Jahren

Ganz klein hat Annegret Hümmrich vor 32 Jahren mit ihrem Kinder- und Jugendchor angefangen. In all den Jahren gestaltete ihr Chor zahlreiche Gottesdienste, Adventskonzerte, CDs - und auch eigene Musicalprojekte standen auf dem Programm. Von der Vogelhochzeit, über Tabaluga bis zu Mamma Mia - alle zwei bis drei Jahre stellen die "Angels" ein Musical im Kulturhaus in Wallenfels auf die Beine. Dabei ist besonders beachtenswert, dass das gesamte Projekt vom Chor selbst erarbeitet wird. Band, Tanzeinlagen, Text, Bühnenbild und Kostüme - für all das ist allein das Chor-Team mit großem Engagement verantwortlich. "Wir machen alles selber und haben viele Leute, die künstlerisch begabt sind", freut sich die Leiterin über den guten Zusammenhalt. Und ihre Musicals stoßen auf großen Erfolg: Ausverkaufte Abende und insgesamt knapp 2000 Besucher stimmen die singbegeisterten jungen Menschen nach ihren Auftritten mehr als zufrieden.
Ein weiteres Highlight für die "Angels" war auch die Weihnachtsgala "1000 Herzen für Kronach" im Kreiskulturraum. "Feste Ziele sind gut und fördern den Chor", erzählt Annegret Hümmrich. Aber es sind nicht nur die Auftritte, die der Chor gemeinsam erlebt: Zusammen planen sie den Kinderfasching, nehmen am Wallenfelser Faschingsumzug teil, veranstalten Grillabende und machen große Chorausflüge. Für den Weihnachtsmarkt fabrizieren sie selbst Engelslikör und bieten diesen an ihrem Stand mit weiteren Heißgetränken und ihren CDs an.
Die Erlöse ihrer Aktionen behalten die "Angels" nicht für sich. Der Chor spendet seine Einnahmen für wohltätige Zwecke im Ort. So konnte beispielsweise der Kinderspielplatz in Wallenfels dank der "Angels" in Zusammenarbeit mit der Stadt in neuem Glanz erstrahlen. madö