"Damit der kommunale Bauhof unserer Marktgemeinde Marktleugast in Mannsflur noch flexibler arbeiten und helfen kann, sind jetzt Neuanschaffungen für 100 000 Euro getätigt worden", sagte Bürgermeister Franz Uome bei der Vorstellung der Gerätschaften.

Anhänger war 40 Jahre alt

Sehr notwendig war die Ersatzbeschaffung eines neuen Anhängers, denn der alte hatte nicht weniger als 40 Jahre auf dem Buckel. Beschafft wurde zudem ein Kleinbagger mit Anbaugeräten, der fast jeden Tag im Einsatz ist. Darüber zeigte sich der Leiter des Bauhofes, Fredi Ott, sehr glücklich und sagte: "Bisher musste ein Bagger immer ausgeliehen werden, was nicht immer sofort möglich war. Mit dem neuen Gerät sind wir nun flexibler und können sofort handeln."

Zudem wurden unter anderem ein Asphaltschneider und ein sogenannter Wurzelbiber angeschafft. Mit Letzterem lassen sich Baumstümpfe und Wurzelstöcke schnell beseitigen. kpw