Nachdem die Tischtennis-Abteilung des DJK-Sportvereins Neufang im Jahr 2014 ihre Jugendmannschaft wegen Personalmangels vom Punktspielbetrieb zurückziehen musste, ist in der laufenden Saison 2018/19 wieder ein Team mit am Start.

Seit rund einem Jahr trainieren unter der Leitung der beiden Bezirksligaakteure Manuel Gebhardt und Nico Trebes bis zu 15 Jugendliche. Aufgrund dieses Interesses konnte nun auch wieder eine Jugend-Vereinsmeisterschaft ausgetragen werden, wobei zwei Altersgruppen gebildet wurden.

Keine Überraschung war, dass in der Kategorie der Elf- bis 16- Jährigen Bastian Reißig das Rennen machte und dabei ohne jeglichen Satzverlust blieb. Schließlich war er in der Vorrunde der Bezirksklasse B, Gruppe 1, mit seinen 14:1-Einzelspielen der beste Ligaspieler. Den Vizetitel holte sich Bastian Haderlein, Bronze ging an Leo Reißig. Es folgten Noah Fischer, Johannes Schneider und Laurenz Schneider.

Bei den Sechs- bis Zehnjährigen behauptete sich Simon Fischer vor Laurenz Bätz und Benedikt Gareis. Platz vier ging an Lukas Frankenberger, Rang fünf an Moritz Wich. hf