Seubersdorf — Der Hardcore, die radikalere und mit Metal-Elementen gespickte Weiterentwicklung des Punk-Rocks, ist wieder in aller Munde. Auch bei der Seubersdorfer Dorfjugend, die unterstützt von Brandy Schäck aus Peesten, alle Jahre wieder im Frühjahr im heimeligen Feuerwehrstadel den Punk abgehen lässt, steht diese Musikrichtung hoch im Kurs.
Gleich zwei der vier Bands, die am Samstag, 16. Mai, ab 20 Uhr spielen werden, stammen aus diesem Bereich: Die Kulmbach-Altenkunstadter Hardcore-Legende "Arrested Mind" feiert nach etlichen Jahren Pause ihre Wiederauferstehung. Der Nachwuchs gibt sich mit der preisgekrönten Band "Cycoside" um den Fesselsdorfer Bassisten Jörg Bergmann die Ehre.