Der Kreiswettbewerb "Mehr Ökologie im Garten" des 5400 Mitglieder starken Gartenbau-Kreisverbandes Kronach nimmt nach wie vor einen hohen Stellenwert im Jahresprogramm ein. Für die Realisierung ist allerdings ein zeitraubender Einsatz der Bewertungskommission erforderlich.
Heuer wurden 38 Gartenanlagen aus dem gesamten Kreisgebiet inspiziert. 20 Ortsverbände nahmen an der Bewertung teil. Die Vereine waren gehalten, maximal zwei Bewerber mit guten Voraussetzungen zu melden. So ergab sich schon von vornherein eine Auslese.
Die Bewertung führten Kreisvorstandsmitglied Horst Heinlein, Mitwitz, Herbert Reuther, Wallenfels, sowie zweiter Kreisvorsitzender Edgar Bärenz, Wallenfels, durch.
Die Gartenbauexperten bewerteten den Blumenschmuck, die Ein- und Durchgrünung des Gartens, die Schaffung von Kleinstrukturen sowie das Thema "Wasser im Garten". Außerdem konnten Sonderpunkte verteilt werden.