Groß war die Überraschung und noch größer die Freude, als Wolfgang Hörrlein von seinem PS-Los-Gewinn über 10 000 Euro erfuhr. Der Glückspilz ist gebürtiger Aischer und lebt mit seiner Ehefrau Petra in Decheldorf.
Nichtsahnend kam er in die Geschäftsstelle der Kreissparkasse Höchstadt in Adelsdorf und dachte, er sei nur wegen einer Kleinigkeit hereinbestellt worden. Bank-Chef Reinhard Lugschi und Vermögensbetreuer Harald Goller erwarteten ihn jedoch schon im Besprechungsraum. Als Hörrlein die Höhe des Gewinns erfuhr, schaute er erst ungläubig und dann hellte sich seine Miene auf und er strahlte.
"Seit Beginn meiner Lehrzeit im Jahr 1966 bin ich Kunde der KSK Höchstadt und mein PS-Los habe ich wahrscheinlich auch schon so lang", erzählte er. Manchmal habe er kleinere Beträge wie fünf Euro gewonnen, aber nie mehr.
"Wir haben einige Umbaumaßnahmen am Haus vor und da passt der Gewinn ganz gut", sagte er und freut sich. Bei der Sparkasse Höchstadt gibt es 18 864 teilnehmende Lose und bei der Ziehung im Monat Juli, bei der Hörrlein "das große Los gezogen hatte", gab es insgesamt 757 Gewinne. Neben den Hauptgewinnern können sich noch drei Kunden über jeweils 100 Euro freuen. Im Sparjahr 2016 sei das schon der sechste Hauptgewinn, so Lugschi.