Nach einer fantastischen letzten Saison und dem Aufstieg ohne Punktverlust von der Bezirksklasse in die Bezirks-liga Oberfranken ist die 1. Volleyball-Damenmannschaft des SV-DJK Eggolsheim auch gleich erfolgreich in die neue Saison gestartet. Am Wochenende eröffnete die erste Mannschaft in Bayreuth erfolgreich ihre erste Saison in der Bezirksliga Oberfranken und holte sich gleich die ersten drei Punkte. Mit einem spannenden 3:2 siegte die Mannschaft von Trainer Joachim Hingler gegen den BTS Bayreuth. Gegen den TS Selb verloren sie dann aber unglücklich mit 3:2. Bei konsequenter Ausnutzung aller Chancen wäre sogar ein Doppelsieg möglich gewesen. Die Volleyballdamen freuen sich dennoch über ihren ersten Punkterfolg und haben sich vorerst gut in der neuen Liga präsentiert. Der nächste Auswärtsspieltag führt die Damen am Samstag, 19. Oktober, wieder nach Bayreuth, wo sie gegen den BSV Bayreuth und den VfB Einberg antreten müssen.


Der Mannschaftskader ist gleich geblieben, es waren keine Neuzugänge oder Abgänge zu verzeichnen. Für die Eggolsheimer Volleyballdamen ist die Bezirksliga eine große Herausforderung, auf die sie sich mit ihrem Trainer Joachim Hingler in intensiven Trainingseinheiten und mehreren Vorbereitungstur-nieren eingestellt haben.
Drei Heimspieltage in der Eggerbachhalle stehen in dieser Saison auf dem Spielplan: Am 26. Oktober gegen VG Bamberg II und den TSV Neudrossenfeld, am 9. November gegen BTS Bayreuth und die BSV Bayreuth, sowie am 8. Februar gegen SCG Hollfeld und den VfB Einberg. Die Mannschaft hofft, dass die Unterstützung durch die Zuschauer weiterhin so groß ist wie in der Vergangenheit und dass die Eggolsheimer Fans noch zahlreicher den Weg in die Eggerbachhalle finden.

Der große Erfolg der Erfolg der 1. Mannschaft führte zur Gründung einer 2. Volleyballmannschaft, die sich überwiegend aus Jugend- und Nachwuchsspielerinnen zusammensetzt. Sie starten bereits am Samstag mit Heimspielen gegen TSV Neudrossenfeld III und SV Steinwiesen in die Kreisliga-Saison.