Was gibt es für Kinder Schöneres, als sich mit Mamas Hilfe in einen Piraten, Cowboy oder auch Zauberer zu verwandeln und zusammen mit Prinzessinnen, Indianerinnen und kleinen Marienkäfern durch die hell erleuchtete und mit viel Fantasie dekorierte Aula der Grund- und Mittelschule zu toben?

Das mochten sich bestimmt viele der kleinen Gäste beim Kinderfasching des Elferrates gedacht haben. Da legten die Elferrats-Obernarren um Präsident Roland Hofmann, Vizepräsidentin Sonja Müller und auch die von einer Erkältung in Mitleidenschaft gezogene Sitzungspräsidentin Marina Gröger selbst mit Hand an, um am Eingang leckeres Popcorn herzustellen, die temperamentvolle Kinderschar mit Eiscreme zu verwöhnen und zusammen mit den vielen närrischen Helfern dafür zu sorgen, dass die Auftritte der Gardemädchen reibungslos über die Bühne gingen. Schon am Eingang hatten die Buben und Mädchen ihre Teilnahmekarten erhalten, mit denen sie an fünf Spielstationen ihre Geschicklichkeit und Fantasie unter Beweis stellen konnten.

Geheimnisvoller Inhalt

Mit einem Hammer durften die Kinder Nägel in ein Brett klopfen, in einem kleinen Wasserbassin nach kleinen Fischchen angeln oder auch in geheimnisvollen Kästen den Inhalt ertasten.
Zum Höhepunkt des Nachmittags zog es alle kleinen Narren m zur großen Polonaise durh den Saal.