"Hurra, die Schule schwimmt", können die 360 Schüler der Ritter von Traitteur-Schule jubeln. Den Lehrern ist gar nicht danach zumute. "Als ein Kollege am Sonntag früh in die Schule ging, um Vorbereitungen zu machen, floss ihm das Wasser entgegen", erzählt Rektor Ulrich Barth am Rande der gestrigen Krisensitzung im Lehrerzimmer.

Wasserdusche aus dem Beamer


Am Freitag war ein Spülkasten im dritten Stock übergelaufen. So konnten bis Sonntag, nach Schätzung des Schulleiters, 30 Kubikmeter Wasser austreten, die sich durch Deckenwände und Treppen einen zerstörerischen Weg nach unten suchten. In der Klasse 7a im 1. Stock zeigt Ulrich Bath auf die durchweichte Deckenverschalung: " Da strömte das Wasser wie aus einer Dusche aus dem Beamer". Das Wasser stand vier Zentimeter in den Gängen.