Bei den Jüngsten (Jg. 2007) war die TSH mit zwei Mannschaften vertreten: Team I mit Mattea Böhme, Amelie Roy, Lisa Schwarz, Lena Winkelmann und Marlene Winkler dominierte an allen vier Geräten und sicherte sich am Ende mit fast 16 Punkten Vorsprung den ersten Rang. Lena und Amelie holten sich zudem den ersten und dritten Platz in der Einzelwertung. Doch auch die zweite Herzogenauracher Mannschaft mit Maxima Hermann, Antonia Mehler, Isabell Müller, Vanessa Müller und Anne Pfeifer liefert einen super Wettkampf und überraschten schließlich mit Platz 2.
Die Jahrgänge 2005/2006 mit Sania Berschneider, Maile Chan, Emilie Endlich, Fiona Joschko und Klara Losdorfer, sowie die zwei Einzelturnerinnen Anika Mahr und Maja Waldhauser starteten am Schwebebalken und erarbeiteten sich dort mit anspruchsvollen Übungen bereits einen Vorsprung.