Im Studio sind dabei "Lyrische Kostbarkeiten" zu entdecken.

Ein Novum bietet die neue Studioausstellung des Kunstvereins Coburg. "Lyrische Kostbarkeiten" lautet das Motto der Schau, die Buchkunst aus der Landesbibliothek Coburg präsentiert. Reinhard Heinritz, stellvertretender Vorsitzender des Kunstvereins, hat dazu aus den reichhaltigen Buchkunst-Beständen der Landesbibliothek, eine persönliche Auswahl getroffen.

Seine Zusammenstellung bietet einen Zeitraffer-Querschnitt durch die Lyrik von Francois Villon bis Günter Grass, von Hans Arp bis Joseph von Eichendorff, von Friedrich Hölderlin bis Christian Morgenstern, von Peter Rühmkorf bis Paul Celan in bibliophilen Ausgaben.

Ausstellungs-Tipp

Lyrische Kostbarkeiten - Buchkunst aus der Landesbibliothek Coburg

Wegen der Coronakrise ist diese ursprünglich bis 26. April geplante Ausstellung bis auf weiteres nicht zu besichtigen.

Einen ausführlichen Bericht über die Ausstellung mit Werken von Sue Hayward in Coburg sowie zahlreiche Fotos finden Sie hier