Ein 19-Jähriger muss sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.


Richterlicher Durchsuchungsbeschluss


Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss in der Hand, standen die Beamten des Rauschgiftkommissariats am Donnerstagmittag vor der Wohnung des 19-jährigen Mannes in Bad Rodach.


Akribische Ermittlungsarbeit


Nachdem die Beamten in akribischer Ermittlungsarbeit Hinweise darauf erlangt hatten, dass der junge Mann Drogen besitzen soll, erwirkten sie den Durchsuchungsbeschluss. Die Durchsuchung bestätigte schließlich die Hinweise und brachte die Beweismittel ans Licht. Rund 650 Ecstasy-Tabletten und eine geringe Menge Amphetamin fanden und stellten die Ermittler in der Wohnung sicher.