Baunach
Probealarm

Landesweiter Probealarm am 10. März: Sirenen werden in der Stadt ausgelöst

Am Donnerstag, 10. März, werden in der Stadt Baunach ab 11 Uhr die Sirenen ausgelöst. Grund dafür ist ein landesweiter Probealarm, der zur Kontrolle der Funktionstüchtigkeit dient.
Baunach: Landesweiter Probealarm am 10. März - Sirenen werden in der Stadt ausgelöst
Am Donnerstag, 12. Mai, ertönen ab 11 Uhr die Sirenen in Nürnberg. Foto: OtoZapletal / pixabay.com (Symbolbild)

Am Donnerstag, 10. März 2022, findet ab 11:00 Uhr ein landesweiter Probealarm statt. In Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim werden in der Stadt Baunach die örtlichen Sirenen ausgelöst, um deren Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.

Wie das Landratsamt Bamberg erklärt, dient das Sirenensignal dazu, die Bevölkerung auf entsprechende Rundfunk- und Lautsprecherdurchsagen von Einsatzkräften aufmerksam zu machen. Das Landratsamt Bamberg bittet die Bevölkerung um Verständnis.

In diesem Rahmen wird auch die Warn-App „NINA“ eingesetzt. Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA, können Bürgerinnen und Bürger wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen, wie z. B. Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand erhalten, optional auch für den aktuellen Standort.

Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.