Auf der ERBA-Insel in unmittelbarer Nähe zum Spielplatz spendet ab sofort ein Brunnen aus Sandstein frisches Trinkwasser. Den Brunnen haben Auszubildende der Stadtwerke Bamberg gemeinsam mit einem Künstler und Bildhauer im Rahmen ihres jährlichen Azubi-Projekts geplant und gebaut, das geht aus einer Pressemitteilung der Stadtwerke Bamberg hervor.

Der neue Brunnen am Eingang des ERBA-Parks sei Sitzgelegenheit und Wasserspender zugleich und bereits der sechste Trinkwasserbrunnen, der in Bamberg eine willkommene Erfrischung biete. Auch er werde von Mai bis Oktober langsam aber stetig laufen, um möglichen Verkeimungen vorzubeugen.

Entworfen, geplant und errichtet wurde der Brunnen gegenüber dem Spielplatz von den Auszubildenden der Stadtwerke Bamberg im Rahmen ihres diesjährigen berufsübergreifenden Projekts. Vom Graben der Wasserleitung über die Modellierung der Entwürfe und Wahl des Materials bis zur Bearbeitung der Steine und der Installation des Brunnens - die Azubis haben alles selbst übernommen - unterstützt von erfahrenen Stadtwerke-Kollegen aus der Wasserversorgung und dem Leitungsbau sowie von dem Künstler und Bildhauer Erik von Brandt.