FV Steinfeld - FC Fuchsstadt 0:8 (0:2). Tore: 0:1 Markus Mjalov (18.), 0:2, 0:3 Christoph Schmidt (30., 56.), 0:3 Marcel Frank (66.), 0:5 Dennis Schmidt (70.), 0:6 Christoph Schmidt (81.), 0:7 Steffen Schmidt (86.), 0:8 Christoph Schmidt (90.).

Auf dem Kunstrasenplatz in Frammersbach sahen die Fans die erhoffte Schmidt-Gala. Erstmals spielten die drei Brüder in einem Team, und dann durfte sich jeder noch in die Torschützenliste eintragen. Gleich vier Treffer gingen auf das Konto von Christoph Schmidt, der in Abwesenheit des verletzten Dominik Halbig den zentralen Stürmer gab, der auf den Flanken offensiv unterstützt wurde von Markus Mjalov und Nico Neder. Für Martin Halbig war es eine solide Leistung gegen einen fußballerisch starken Kreisligisten. Besonders freute den FC-Coach, "dass wir defensiv wenig zugelassen haben und wir den Ball gut haben laufen lassen".

FC Strahlungen - FC Thulba 9:0 (6:0).

"Das war echt hart. Wir haben mit Fehlpässen und weiteren individuellen Fehlern den Gegner immer wieder zum Toreschießen eingeladen und hätten auch zweistellig verlieren können", sagte Thulbas Sportleiter Christoph Adrio zum grausigen Auftritt des Bezirksligisten, der am späten Sonntagnachmittag vom Kreisligisten regelrecht vorgeführt wurde. Das schnellere Spiel auf Kunstrasen behagte den ordentlich besetzten Frankonen überhaupt nicht. "Aber weder der Untergrund noch die fehlenden Spieler dürfen als Entschuldigung gelten. Das miese Wetter hat zu unserem Spiel gepasst", so Adrio.

TSV-DJK Wülfershausen - FC 06 Bad Kissingen 1:6 (0:4). Tore: 0:1 Jan Krettek (10.), 0:2 Alexander Brakk (15.), 0:3 Jonas Schmitt (26.), 0:4 André Englert (38., Eigentor), 1:4 Nils Voigt (52.), 1:5 Jakob Fischer (80.), 1:6 Mortaza Ansari (86., Foulelfmeter).

Der Kreisligist hatte in der ersten Halbzeit große Mühe, die Kissinger Kombinationsmaschinerie effektiv zu unterbrechen. Torjäger Jan Krettek gab Keeper Lukas Bier früh das Nachsehen. Beim 0:4 wurde der Goalie von seinem Kapitän und Abwehrchef André Englert düpiert. Die von Christoph Then gecoachten Wülfershausener, die auf ihren Torjäger Patrik Warmuth verzichten mussten, schafften durch Nils Voigt immerhin den Anschlusstreffer. In der Folgezeit agierten die 06-er, die nun sieben frische Kräfte auf den Kunstrasen warfen, überlegen, aber nicht mehr so torgefährlich. In der Schlussphase trafen noch die eingewechselten Jakob Fischer und Winter-Neuzugang Mortaza Ansari. Der für Felix Friedlein jetzt im Tor stehende Tedi Kokalari wurde kaum geprüft.

TSV Wollbach - FC Untererthal 4:5 (2:5). Tore: 1:0 Jonas Kirchner (2.), 1:1 Maurice Pache (12.), 2:1 Christoph Kriener (20.), 2:2 Mathias Tartler (24.), 2:3 Maurice Pache (26.), 2:4 Patrick Heilmann (28.), 2:5 Maurice Pache (32.), 3:5 Brian Reitelbach (66.), 4:5 Philipp Kirchner (70.).

An ein vernünftiges Fußballspiel war auf dem pfützenübersäten Sandplatz in Premich nicht zu denken, bei Schmuddelwetter lieferten sich die Kontrahenten aber eine kampfbetonte Auseinandersetzung. Der Kreisklassist ging gleich beim ersten Angriff in Führung. Nach dem 2:1 durch TSV-Abwehrchef Christoph Kriener gerieten die Jahns-Schützlinge so richtig in die Mühlen der Heinlein-Mannen. Diese liefen ohne ihre Stammkräfte Lukas Tartler und Benedikt Hüfner auf, agierten Mitte der ersten Halbzeit aber zielstrebig und bezwangen den guten TSV-Keeper Florian Erb binnen acht Minuten viermal. Die nimmermüden TSVler schafften immerhin noch den Anschlusstreffer durch Philipp Kirchner, der davon profitierte, dass die Kugel nach einer Hereingabe in einer Pfütze hängenblieb, womit der nun zwischen den Pfosten stehende Lukas Gerlach nicht gerechnet hatte. Beide Seiten einigten sich danach auf einen Spielabbruch, dem der patschnasse Bayernliga-Referee Alexander Arnold gerne zustimmte.

TSV Münnerstadt - FV Rannungen 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Simon Snaschel (38.), 2:0 Diego Rosero Quinones (43.), 3:0 Simon Snaschel (73.), 4:0 Janik Markert (79.).

Auf dem gut bespielbaren C-Platz lieferten sich die Teams eine ordentlich Auseinandersetzung mit guten Offensivaktionen. So hatte Benedikt Back bereits gleich nach dem Anpfiff die Führung für den Bezirksligisten auf dem Fuß, scheiterte aber am gut aufgelegten FV-Keeper Nico Weiermüller. Sein Gegenüber Patrick Balling musste zum ersten Mal nach zehn Minuten in einer 1:1-Situation gegen Andre Wetterich parieren. Die Dreßel-Elf, bei der unter anderem die Stammkräfte Andreas Berninger, Dominik Gehrig und Fabian Erhard fehlten, setzte immer wieder Nadelstiche, doch torgefährlicher blieben die Lauertaler, die nach einem Heber von Lucas Fleischmann in den Rücken der FC-Deckung durch den Volleyschuss von Simon Snaschel in Führung gingen. Diese baute noch vor dem Seitenwechsel Diego Rosario Quinones mit einem Schuss ins lange Eck aus. In der zweiten Halbzeit wurde bei den Hausherren heftig gewechselt, gegen einen müder werdenden Kreisligisten, der auf der Bank nur Peter Hahn und Max Oppel sitzen hatte, trafen in Abwesenheit des erkrankten Coaches Goran Mikolaj sein Stellvertreter Simon Snaschel und Janik Markert.

FC Rottershausen - TSV Ettleben 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Jannik Pfeuffer (26.), 0:2 Marcel Faulhaber (33.), 0:3 Tim Rottmann (5.), 0:4 Simon Michel (84.).

Auf dem Kunstrasenplatz in Winkels hielten sich die Rottershäuser gegen den Bezirksligisten tapfer. FC-Keeper Sedrick Rotter, der nach langer Verletzungspause im FC-Kasten stand, ließ sich durch einen Schuss von Jannik Pfeuffer erstmals bezwingen, ansonsten lebten in dem fairen Match die Schützlinge von Mario Schindler von ihrer besseren individuellen Qualität. Angetrieben durch ihren laufstarken Außenverteidiger Manuel Faulhaber war insbesondere das Angriffsduo Marcel Faulhaber und Tim Rottmann kreuzgefährlich. FC-Coach Alexander Schott sah über neunzig Minuten hinweg eine gute kämpferische Leistung seiner Kreisliga-Mannen, bei denen Angriffsführer Julian Göller fehlte.

Außerdem spielten

TSV Bad Königshofen - SG Burglauer/Reichenbach II/Windheim 5:4 (4:1). Tore: 1:0 Timo Helmer (7.), 2:0 Alexander Erlanov (12.), 3:0 Thorsten Eckart (21.), 3:1 Sven Bötsch (30.), 3:0 Thorsten Eckart (39.), 5:1 Florian Zirkelbach (53.), 5:2 Christian Pickel (60.), 5:3, 5:4 Pascal Schöfer (68., 88.).

TSVgg Hausen - FC Ober-/Mittelstreu 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Nicolas Hänsch (74.).

SG Schleerieth - FC Westheim 0:3. Torschützen wurden keine gemeldet.