Zügig und ohne Probleme gingen diese über die Bühne; der Wahlausschuss mit dem Kreisvorsitzenden Thomas Bold, der FU-Ortsvorsitzenden Kerstin Schneider sowie Monika Ress hatte ein zwar arbeitsreiches, aber leichtes Spiel.
Die Wahlen erbrachten zumeist einstimmige Ergebnisse. Vorsitzender bleibt Michael Kastl. Stellvertreter: Michaela Wedemann, Helmut Blank, Thorsten Harnus; Schatzmeister: Oliver Schauber; Schriftführer: Arnold Nöth. Die neu gewählte, erweiterte Vorstandschaft setzt sich zusammen aus: Arno Schlembach, Burkard Schodorf, Jürgen Eckert, Thomas Meckel, Georg Heymann, Heribert Gessner, Bert Bauer sowie Kerstin Schneider. Als Kassenprüfer wurden Manfred Blank und Sebastian Gessner wiedergewählt.
Vorsitzender Michael Kastl freute sich über die gelungene Wahl und über die tatkräftige Mannschaft, "mit der wir, der CSU-Ortsverband, die Zukunft für Münnerstadt und seine Stadtteile mitgestalten wollen und werden". Laut Kastl gehören dem Ortsverband derzeit 89 Mitglieder an, das Durchschnittsalter beträgt 55 Jahre (sinkend), die durchschnittliche Mitgliedschaftsdauer bewegt sich bei 20 Jahren. Während der Versammlung des CSU-Ortsverbandes wurden auch langjährige Mitglieder geehrt und mit Urkunden, Ehrennadeln und Präsenten gewürdigt: Für 50 Jahre Heinz Ginglas; für 40 Jahre Roman Jonas; für 25 Jahre: Arnold Nöth und Thomas Meckel.