Der Kreisgruppe des Bundes Naturschutz organisiert auch in diesem Jahr ein Umweltbildungsprojekt. Es steht unter dem Motto "Oasen der Artenvielfalt". Deshalb war die Biologin Simone Hepp zu Gast im Kindergarten St. Mauritius in Schwärzelbach. Dort hat sie mit den Kindergartenkindern das Insektenhotel umgestaltet und für solitäre Wildbienen und Wespen fit gemacht. "Das hängt hier seit einigen Jahren schon, aber wirklich was beobachten konnten wir in all der Zeit nicht", räumt Erzieherin Sandra Schäfer ein.

Zunächst wurden die alten rissigen Holzklötze, das Stroh, die zerbrochenen Tontöpfe und die Kiefernzapfen entnommen, die laut Biologin keinen Nutzen bringen.