Er billigte auch eine Erhöhung der jährlichen Grundgebühr, die je nach Größe des Wasseranschlusses von 30 auf 42 Euro, von 36 auf 60 Euro, von 48 auf 78 Euro oder von 54 auf 96 Euro klettert. Grundlage für die Erhöhung sei die vorgeschriebene Prüfung, die alle drei Jahre für kostendeckende Einrichtungen durchgeführt werden muss, erläuterte Bürgermeister Jürgen Karle. So gelten die neuen Gebühren für 2016 bis 2018. Beim Niederschlagswasser ergab sich eine Kürzung um einen Cent von 0,20 auf 0,19 Euro pro Kubikmeter.


Drei Arten von Holzplätzen

Es gibt im Bereich der Gemeinde Wartmannsroth rote, gelbe und grüne Holzsammelplätze auf öffentlichem Grund. "Rote sind Holzlager, die ohne Diskussion verboten sind", so Karle.