Petra Leuner meinte: "Der Gewinn kommt gerade recht, denn wir haben uns eine neue Holzheizung einrichten lassen. Holz ist bei uns aber schon immer Heizmaterial, weil wir auch eigenen Wald haben."
Zufrieden war auch Michaela Behrendt: "Unser Gewinn muss nicht nach Thüringen gefahren werden, sondern kommt nach Wittershausen. Dort ziehen wir nämlich in Kürze hin." Sie hatte bereits ihren Hausherrn Helmut Bahn als Transporteur mitgebracht. Beim Quiz mussten die Kilometer der geschotterten Waldwege geschätzt werden und auch der Flächenanteil der Rückergassen oder wozu diese gebraucht werden. Gefragt wurde auch, welche Auswirkungen das Befahren des Waldes mit Schleppern und schweren Forstmaschinen hat. Insgesamt 224 Besucher machten mit. Knapp ein Drittel der Fragebögen war richtig ausgefüllt und kam in die Lostrommel. Die Gewinner wurden von Staatssekretär Gerhard Eck ermittelt.
Die Preise übergab jetzt Bürgermeister Gotthard Schlereth im Beisein von Wilhelm Schmalen vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Für die Gewinner brachte der Forstmann noch jeweils ein Pilz- oder Waldbuch mit.