Renate Graser ist als umtriebige Frau bekannt, die sich unermüdlich für das Gemeinwohl einsetzt. "Zwei gute Taten in einer gemeinsamen Aktion", wirbt die Auraerin nun für die jüngste Initiative.

Am 9. November ist im Feuerwehrhaus nämlich zum einen die Päckchenabgabe für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Zum anderen wird es in der Fahrzeughalle einen kleinen Kreativmarkt geben. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken ist für den Kauf der neuen Kirchenglocken bestimmt.

Im vergangenen Jahr haben sich in Aura die Firmlinge und deren Eltern für "Weihnachten im Schuhkarton" engagiert. Bei dieser Aktion werden Päckchen für arme Kinder in Osteuropa gepackt mit kleinen Geschenken wie Spielzeug, Süßigkeiten und Kleidung.