Bad Kissingen — Derzeit vollzieht sich ein Generationswechsel in der Vorstandschaft des Bad Kissinger Frauenringes. Seit 2007 wird der Frauenring von Karin Reinshagen geführt. Schon im vergangen Jahr, als eigentlich Neuwahlen anstanden, wollte die heute 64-jährige nicht mehr für den Vorsitz kandidieren. Da sich damals niemand für das Amt fand, erfolgte eine Satzungsänderung und Karin Reinshagen konnte ein weiteres Jahr den Vorsitz übernehmen.