Hoch erfreut waren Schützenmeister Peter Nietsch und sein Vertreter Paul Gundelach von der Schützenabteilung des Sportvereins Wildflecken über die "Rekordbeteiligung" bei der Dorfmeisterschaft 2014 im Luftgewehrschießen. An der zum achten Male durchgeführten Meisterschaft haben insgesamt 204 Schützen in insgesamt 51 Vierer-Mannschaften teilgenommen. Im letzten Jahr waren es dagegen "nur" 148 Schützen, die um Titel und Pokale auf den Schießständen kämpften.
Es war daher auch keine Frage, dass Schützenmeister Peter Nietsch bei der Siegerehrung im Schützenheim spontan den Teilnehmern das Versprechen gab, die "Dorfmeisterschaft" auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen.
Die Schützenmeister waren auch von der großen Anzahl von Frauen, Jugendlichen und "hochbetagte" Senioren überrascht, die an der "Dorfmeisterschaft" teilgenommen haben.