Zehn Urnen sind mittlerweile auf dem Naturfriedhof, der in dieser Form seit gut einem Jahr existiert, beigesetzt worden. Nach den jeweiligen Trauerfeierlichkeiten, so der Bad Brückenauer Standesamtsleiter Hans-Joachim Bauer, hätten ihn Angehörige der Verstorbenen mehrfach darauf angesprochen, dass auf dem ansonsten sehr schönen und schlichten Areal hoch über der Ortschaft ein sichtbares christliches Symbol fehle. Die Stadtverwaltung hatte für dieses Anliegen sofort ein offenes Ohr, ein entsprechendes Kreuz wurde in Auftrag gegeben.


Holzkreuz aus massiver Eiche

Entstanden ist ein vier Meter hohes Holzkreuz, das die ortsansässige Schreinerei Berthold Veth in Handarbeit gefertigt hat. Der 20 Zentimeter starke Korpus besteht komplett aus Eiche massiv, das Querholz misst eine Breite von 2,60 Metern.