Bis Juli war der 50-jährige Pädagoge Rektor der Sportmittelschule Gochsheim gewesen, deren Schwerpunkt in der sportlichen Talentsichtung und Talentförderung sowie der Motivation ihrer Schüler zu Bewegung und Sport liegt. Doch nach acht Jahren "wollte ich mal etwas ganz anderes machen", begründete Haas seinen Wechsel nach Bad Bocklet, wo er "das volle Programm einer Grund- und Mittelschule" fand, während er zuvor nur für Mittelschul-Jahrgänge verantwortlich war.

"Ich trete als neuer Rektor nicht an, um alles zu ändern", versicherte Haas dem Gemeinderat. "Ich will den Ball flach halten und muss erst einmal die Gemeinde kennenlernen." Doch die Nachbarschaft zum Kneipp- und Umweltkindergarten brachte ihn auf die Idee, auch seine Schule zu einer "Umweltschule" zu machen. "Das hätte eine positive Außenwirkung und wäre ein attraktives Thema für die Kinder."

Vernetzung ist sinnvoll

Generell hält Haas, wie er weiter ausführte, viel von Vernetzung - sowohl menschlich in der Gemeinde als auch im Sinne der notwendigen Digitalisierung der Schule. Gerade während des Corona-Lockdowns habe sich nicht nur deren Notwendigkeit als zwingend erwiesen, sondern gleichzeitig das Fehlen von Hard- und Software gezeigt. Das Lehrerkollegium habe hohes Engagement und unter den gegebenen Möglichkeiten große Kreativität gezeigt, würdigte er die Arbeit seiner Kollegen. Doch jetzt gelte es, im Rahmen des mit fast 800 Millionen ausgestatteten Förderprogramms Digitalpakt Bayern die Digitalisierung der Schule voranzutreiben.

Auf Nachfrage unserer Zeitung ging Haas auf seine Vorhaben etwas genauer ein: Digitalisierung an Schulen bedeutet für ihn nicht nur der Austausch analoger Technik durch digitale, sondern die Schaffung neuer Möglichkeiten des "kollaborativen Lernens" entsprechend der durch die fortschreitende Digitalisierung bereits veränderten Arbeitswelt. "Wenn unsere Mittelschule auf die Arbeitswelt vorbereiten will, muss sich auch das schulische Lernen dieser digitalen Welt anpassen."

Der Schule ein Profil geben

Da die Außenwahrnehmung einer Schule vom Schulleben geprägt wird, hält es Haas für richtig, seiner Schule ein eigenes Profil zu geben. Mit dem Kollegium möchte er noch in diesem Schuljahr Schwerpunkte festlegen und im nächsten Sommer eine Nachhaltigkeitswoche organisieren, um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Schulprofil zu verankern.

Aktueller Schwerpunkt seiner Tätigkeit als Rektor ist die Sicherstellung des Unterrichts unter Corona-Bedingungen. "Wir alle hoffen, ohne Distanzlernen die Krise bewältigen zu können. Trotzdem müssen wir darauf vorbereitet sein." Es gilt, betont Rektor Haas, mit dem Kollegium eine hohe Qualität des Distanzlernens sicherzustellen. "Dabei werden wir auf digitale Verfahren nicht verzichten können. Schule braucht Digitalisierung - jetzt!"

Werdegang Detelf Haas (50): 1998 Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Hauptschulen, 1998-2005 Anton-Kliegl-Hauptschule Bad Kissingen, 2005-2006 Mittelschule Bergrheinfeld, 2006-2009 Ständiger Stellvertretender des Leiters und 2009-2012 Konrektor der Frieden-Mittelschule Schweinfurt, 2012 - 2020 Rektor der Sportmittelschule Gochsheim, seit August 2020 Rektor der Grund- und Mittelschule Bad Bocklet