Doris Wehner, die in Morlesau wohnt, begann am 1. Oktober 1989 ihre Tätigkeit in der Sozialstation Hammelburg. Im Dezember 2008 wechselte sie in die Außenstelle in Oerlenbach. "Der Übergang bereitete keinerlei Probleme. Pflegedienstleiterin Christine Unsleber und Margit Geiger, als Verantwortliche der Außenstelle in Oerlenbach, kamen mir sehr entgegen.
So bin ich fast ausschließlich in Aura, Euerdorf, Ramsthal, Sulzthal und Wirmsthal eingesetzt," berichtet die Jubilarin.

Verständnisvoll und hilfsbereit

Doris Wehner betreut als Teilzeitbeschäftigte täglich etwa zwölf Patienten. Mit den einzelnen Patienten ist sie durch die vielen Begegnungen bestens vertraut. "Die Aufgabe erfüllt mich. Hilfsbedürftigen Menschen zu helfen macht mir täglich Spaß", versichert sie.
"Wir schätzen Ihr berufliches Können. Sie gehen mit unseren Patienten stets hilfsbereit, freundlich, offen und verständnisvoll um. Sie pflegen engen Kontakt zu Patienten und Kolleginnen. Wir wünschen uns noch viele Jahre in bewährter Zusammenarbeit", würdigte Geschäftsführer Ludwig Sauer ihre Leistungen und gratulierte mit einem Blumenstrauß zum Jubiläum.