Frau kommt bei Wohnhausbrand im Landkreis Ansbach ums Leben: Am Mittwochabend (16.12.2020) kam es in Sachsen bei Ansbach zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken berichtete, gab es dabei mehrere Verletzte sowie einen Todesfall.

Gegen 21.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte von einem Angehörigen der 83 Jahre alten Bewohnerin des Hauses über das Feuer informiert. Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand bereits das Erdgeschoss in Flammen. Schließlich breitete sich das Feuer im ganzen Haus aus.

83-Jährige stirbt bei Brand im Kreis Ansbach

Der Angehörige der 83-Jährigen und einige Nachbarn wurden beim Versuch zu helfen leicht verletzt. Gegen Mitternacht entdeckten die Einsatzkräfte eine tote Person im Erdgeschoss des Wohnhauses. Nach bisherigem Ermittlungsstand handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich um die 83-jährige Bewohnerin. Eine endgültige Identifizierung steht allerdings noch aus.

Das Haus wurde durch die Flammen komplett zerstört, der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Ursache für den Brand ist bislang jedoch noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Fall übernommen.