Flüssiggastank an Tankstelle undicht: Am Samstagmorgen (6. Juli 2019) ist es zu einem Feuerwehreinsatz an einer Tankstelle in Aurach (Kreis Ansbach) gekommen. Gegen 8 Uhr am Morgen wurden die Einsatzkräfte über austretendes Gas informiert. Umgehend eilten die Einsatzkräfte zur Tankstelle.

Gas-Austritt in Aurach: Anlage undicht

Vor Ort wurde festgestellt, dass der Zapfschlauch des Flüssiggastanks undicht beziehungsweise kaputt war: Deshalb strömte Gas aus der Anlage. Selbst die Betätigung des "Not-Aus"-Knopfes konnte dies nicht verhindern.

Die Menge an Gas war allerdings nicht besorgniserregend. Deshalb wurde auch keiner der Anwohner evakuiert. Kurzerhand wurde eine Umleitung für den Durchgangsverkehr eingerichtet. Die Feuerwehr reparierte die Stelle am Gasschlauch.

Im Kreis Ansbach ist am Freitag ein Rollerfahrer verunglückt: Der Mann wurde schwer verletzt.