In Berlin ist eine Ära zu Ende gegangen. Der Bürgermeister des Problembezirkes Neukölln mit 300.000 Einwohnern aus 160 Ländern, Heinz Buschkowsky, hat sich aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzen lassen. Bekannt wurde der streitbare Sozialdemokrat vor allem als scharfer Kritiker multikultureller Entwürfe. Womit er in seiner SPD durchaus aneckt.

Herr Buschkowsky. Gehört der Islam zu Deutschland?
Heinz Buschkowsky: Das Christentum und das Judentum waren über Jahrhunderte unsere Impulsgeber bei der Entwicklung von Ethik, Kultur und Moral. Der Islam ist heute Teil unserer Lebenswirklichkeit und auch ein wesentlicher Einflussfaktor.