Laden...
Steinbach am Wald
Bedrohung

Steinbach am Wald: Mann missachtet Straßensperrung und bedroht Arbeiter mit Bierflasche

In Steinbach am Wald (Landkreis Kronach) hat am Dienstag (30. Juli) der Beifahrer einer 29-Jährigen einen Bauarbeiter beleidigt, der ihnen die Durchfahrt verwehrte. Da das nichts bewirkte, hat er zu drastischeren Mitteln gegriffen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Beifahrer einer 29-Jährigen hat in Steinbach am Wald Bauarbeiter bedroht, die ihnen die Durchfahrt verweigerten. Symbolbild: EsbenS/pixabay.com
Der Beifahrer einer 29-Jährigen hat in Steinbach am Wald Bauarbeiter bedroht, die ihnen die Durchfahrt verweigerten. Symbolbild: EsbenS/pixabay.com

Bauarbeiter bedroht: In Steinbach am Wald missachteten eine 29-Jährige und ihr Beifahrer am Dienstag (30. Juli 2019) eine Straßensperrung und beleidigten die dort arbeitenden Bauarbeiter.

Gegen fünf Uhr nachmittags fuhr ein Suzuki von Steinbach am Wald an die Absperrung der Baustelle auf der Staatsstraße 2209 heran. Während die 29-jährige Fahrerin im Wagen sitzen blieb, stieg ihr Beifahrer aus und ging zu den Bauarbeitern. Er verlangte von ihnen mehrmals die Durchfahrt.

Mann bedroht Bauarbeiter bei Steinbach

Als ihm diese verwehrt wurde, beschimpfte er einen der Arbeiter. Anschließend fuhren die beiden wieder in Richtung Steinbach, kamen aber nach etwa zwei Minuten wieder zurück. Der junge Mann forderte erneut die Durchfahrt. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, drohte er nonverbal mit dem Einsatz einer Bierflasche und trat gegen den Firmentransporter.

Um eine Eskalation der Situation zu vermeiden, ließen die Arbeiter die beiden durchfahren. Gegen den Mann werden nun Strafanzeigen wegen Nötigung, Sachbeschädigung und Beleidigung erstattet. Die junge Dame muss mit einem Bußgeldverfahren rechnen.