Laden...
Franken
Fränkische Rezepte

Rezept der Woche: Senfeier mit Kartoffeln

Senfeier mit Kartoffeln, ein Essen, das bei vielen Kindheitserinnerungen hervorruft. Auch wenn man das Gericht heute immer seltener zu Gesicht bekommt, war es noch vor nicht allzu langer Zeit ein echter Klassiker.
 
Senfeier mit Kartoffeln
Senfeier mit Kartoffeln weckt bei vielen Kindheitserinnerungen. Bildquelle: adobe.stock/silencefoto

In unserer Facebook-Gruppe „So schmeckt Franken“ entdecken wir häufig Rezepte aus alten Zeiten. So gab es in der vergangenen Woche einen regen Austausch über Senfeier – ein Gericht, das bei vielen in Vergessenheit geraten ist, doch früher häufig gekocht wurde.

Auch, wenn die Senfeier ihren Ursprung nicht in Franken hatten, waren sie hier doch eine gern gesehene Mahlzeit. Natürlich möchten wir Ihnen dieses tolle Rezept, welches am Wochenende direkt nachgekocht wurde, nicht vorenthalten.

Weitere leckere Klassiker aus der Fränkischen Küche: Auf unserem Rezepte-Portal finden Sie alle Klassiker aus der Fränkischen Küche und noch vieles mehr.

Klassiker aus Franken finden Sie hier

Die Zutaten

  • 4 hartgekochte Eier (die Eier für 9 bis 10 Minuten hartkochen)
  • 350 Gramm Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 Milliliter Milch
  • 100 Milliliter klare Brühe
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie oder Schnittlauch zum Anrichten

Veras Tipp: Wenn auch Sie noch vergessene Schätze in Ihrer Rezeptesammlung haben, können Sie diese gerne in unserer Facebook-Gruppe, auf unserem Portal oder per Mail an vera@fraenkische-rezepte.de mit uns teilen!

Kochbuch-Empfehlung: Gessn werd derhamm - fränkisches Kochbuch*

 

Die Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in ausreichend Salzwasser kochen, bis sie durch sind. Je nach Größe etwa 20 Minuten.

  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf die Butter zergehen lassen und die Zwiebeln glasig andünsten.

  3. Anschließend das Mehl einrühren, kurz mit braten lassen und mit Milch und Brühe ablöschen (Ich gebe nicht direkt die ganze Brühe hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen).

  4. Mit einem Schneebesen alles klumpenfrei rühren, den Senf zur Sauce geben und für weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss noch mit Salz & Pfeffer (und wer möchte auch mit etwas Muskat) abschmecken.

  5. Die Eier schälen, halbieren und in die Sauce geben. Das Ganze mit Deckel ziehen lassen, bis die Kartoffeln fertig sind und anschließend gemeinsam servieren. Zum Garnieren noch etwas Petersilie oder Schnittlauch drüber und fertig.

Mehlig- oder festkochend: Welche Kartoffel eignet sich wofür?

Rezepte aus Franken: deftig, süß, fränkisch - lecker!

Erkunden Sie auf www.fränkische-rezepte.de die Vielfalt der fränkischen Küche. Von Klassikern aus Omas Küche bis hin zu kreativen Leckereien.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Verwandte Artikel