Laden...
Franken
Öko-Test

Klatsche für "Paw Patrol": Duschgel & Shampoo zur Kinderserie im Test nur "ausreichend"

Das 2in1 Shower Gel "Paw Patrol" ist das absolute Schlusslicht im Kinder-Duschshampoo-Test von Öko-Test. Die enthaltenen Konservierungsstoffe sind umweltschädlich, außerdem sind PEG-Verbindungen enthalten, die als schädigend für die Barrierefunktion der Haut gelten.
 
Kind Schaum Badewanne Öko-Test Paw Patrol
Mit dem Duschshampoo von "Paw Patrol" sollten Sie Ihr Kind besser nicht einseifen: Die im Shampoo enthaltenen Stoffe schädigen Kind und Umwelt. Foto: Pezibear/pixabay.com

Bei Kindern erfreuen sich die Helden von "Paw Patrol" großer Beliebtheit - die Gruppe um den Jungen Ryder und seine vierbeinigen Freunde ist stets zur Stelle und hilft, wo sie nur kann. Wenn man einen Blick auf das Design der Duschshampoo-Flasche wirft, ist klar, weshalb die kleinen Fans der Serie genau dieses Shampoo* haben möchten  - immerhin sieht sie aus wie einer der Hunde.

Öko-Test verteilt jedoch eine Klatsche an das "Paw Patrol"-Duschshampoo: Der enthaltene Dichlorbenzylalkohol ist umweltschädigend, die PEG-Verbindungen schädlich fürs Kind - positives Fazit des Tests ist jedoch, dass mehr als die Hälfte der Produkte mit "sehr gut" abschneiden. 

"Paw Patrol" ist schlechtestes Kinder-Duschgel

Die gute Nachricht: Mehr als die Hälfte der insgesamt 24 getesteten Kinder-Duschshampoos schneidet mit "sehr gut" ab. Das absolute Schlusslicht ist allerdings das "Paw Patrol" 2in1-Showergel und Shampoo der Marke Air-Val International. Dafür  vergibt Öko-Test die Bewertung "ausreichend". 

Kinder-Duschgel von "Paw Patrol" schädigt Wasserorganismen

Der Hauptgrund, warum Öko-Test das "Paw Patrol*"-Duschgel so negativ bewertet, ist der enthaltene Konservierungsstoff, der als sehr kritisch eingestuft wird. Dabei handelt es sich um die halogenorganische Verbindung Dichlorbenzylalkohol. Dieses chemische Konservierungsmittel ist unter anderem auch in vielen Halsschmerztabletten* enthalten und steht im Verdacht, schädlich für im Wasser lebende Organismen zu sein. Notwendig ist dieser Stoff nicht, es sind auch einige Produkte auf dem Markt, die gänzlich ohne dieses umstrittene Konservierungsmittel auskommen.

Ein weiterer Kritikpunkt: die enthaltenen PEG-Verbindungen, die als schädlich für die Haut eingestuft werden. Diese Polyethylenglykole finden häufig Verwendung in der Kosmetik-Herstellung. Im Fall des "Paw Patrol"-Shampoos werden sie als Tenside eingesetzt, die für die Schaumbildung verantwortlich sind. Es sollte allerdings unbedingt auf Produkte mit PEG-Verbindungen verzichtet werden, denn diese stehen im Verdacht, erbgutschädigend und sogar krebserregend zu sein. Zusätzlich dazu wird die Barrierefunktion der Haut beeinträchtigt: So wird die Haut durchlässig für schädliche Fremdstoffe. 

Paw Patrol Spielzeug, Folgen und mehr auf Amazon.de ansehen

Viele Kinder-Duschgele sind empfehlenswert

Es gibt jedoch auch positive Nachrichten von Öko-Test: Mehr als die Hälfte der insgesamt 24 getesteten Kinder-Duschgele schneiden mit einem "sehr gut" ab. Darunter fallen unter anderem alle getesteten Naturkosmetik-Produkte, als auch die sehr preiswerten Marken der Drogerieketten dm, Müller und Rossmann. Auch die Kinder-Duschshampoos von Kaufland und Norma konnten überzeugen. 

Die sehr gute Bewertung ergibt sich in erster Linie aus dem Fehlen bedenklicher Inhaltsstoffe: Sowohl Paraffine, als auch Silikone, Formaldehyd und kritische Duftstoffe konnten die Tester nicht nachweisen

Viele Kinder-Shampoos finden Sie auf Amazon.de 

Nur fünf Duschshampoos negativ bewertet

Nur fünf der getesteten Kinder-Duschgele* werden negativ bewertet, da sie kritische Stoffe enthalten. Dazu zählen die Duschshampoos von Bübchen, Pharmamedico, Fa, Edeka/Netto (alle "befriedigend") und das "Paw Patrol"-Produkt ("ausreichend"). 

In diesen Produkten konnte Öko-Test neben PEG/PEG-Derivate außerdem synthetische Polymere nachweisen. Dabei handelt es sich um Kunststoffverbindungen, die wasserlöslich sind. Da diese in das Abwasser gelangen, verteilen sie sich früher oder später in der Umwelt. Der Schaden, den sie verursachen, ist wissenschaftlich noch nicht vollständig erforscht. Allerdings ist Öko-Test der Auffassung, dass dieser künstliche Stoff nichts in der Natur zu suchen hat. So lange über die Auswirkungen der synthetischen Polymere auf die Umwelt noch nichts genaues bekannt ist, sollten die Hersteller auf deren Verwendung verzichten. 

Öko-Test hat Baby-Feuchttücher unter die Lupe genommen - erfahren Sie das Ergebnis in unserem Artikel.

Spezielle Duschshampoos für Kinder - muss das sein?

Um diese Frage zu klären, haben die Tester von Öko-Test unter anderem die Inhaltsstoffe von Kinder- und Erwachsenen-Shampoos verglichen. Dabei fielen ihnen lediglich minimale Unterschiede auf. Was jedoch prägnant war, war der Duft der Shampoos - je nach Zielgruppe riechen die Produkte anders. Im Fall der Kinder-Duschshampoos sollen speziell Kinder Gefallen am Geruch finden. Positiv ist, dass diese Duftstoffe in den meisten Fällen als unkritisch angesehen werden. Ohne künstliche Duftstoffe war allerdings keines der 24 getesteten Shampoos.

Einen Unterschied zu den Erwachsenen-Produkten konnte Öko-Test allerdings in manchen der Produkte finden: Statt starker Tenside, werden in den Kinder-Produkten oft sehr milde Zuckertenside verwendet. Außerdem sind Tenside oft in geringeren Mengen enthalten. Zudem ist in den Kinder-Duschshampoos* oftmals Denatoniumbenzoat enthalten. Dieser Stoff gilt als bitterster bekannter Stoff und soll das Verschlucken des Shampoos verhindern. Ein spezielles Kinder-Shampoo kann sich also lohnen - Sie sollten jedoch einen genauen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. 

Das komplette Testergebnis des Kinder-Duschshampoo-Tests finden Sie auf der offiziellen Website von Öko-Test.

Fazit

Auch wenn Ihre Kinder "Paw Patrol" lieben und die süße Hunde-Shampoo-Flasche unbedingt haben möchten, sollten Sie ihnen das ausreden: die enthaltenen Konservierungsstoffe und PEG-Verbindungen sind schädlich für Mensch und Umwelt. Greifen Sie lieber zu einem der Produkte, die im Shampoo-Test mit "sehr gut" abgeschnitten haben - gute und günstige Shampoos und Duschgele für Kinder gibt es nämlich reichlich. 

Verpasse nichts auf der neuen Facebook-Seite „Schon gewusst?“

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.