Kurios: Am Mittwoch (24. Februar 2021) haben eine 60-Jährige und ihr ebenfalls 60-jähriger Begleiter die Polizei gerufen. Die beiden hatten auf der A93 bei Thiersheim eine Panne mit ihrem Kleintransporter und baten die Polizisten um eine "geeignete Kühleinrichtung", solange ihr Kleintransporter nicht fahrtüchtig sei. 

Die Beamten machten sich auf den Weg und brachten neben dem Pannendienst eine entsprechende Kühleinrichtung mit - die beiden 60-Jährigen transportierten eine Leiche in ihrem Kleintransporter. Wie sich herausstellte, waren die Frau und der Mann Bestatter aus Bosnien-Herzegowina und auf dem Weg nach Norwegen.

"Letzte irdische Reise": Leiche in Kleintransporter 

Sie führten für ihren Landsmann die "letzte irdische Reise" durch, so die Verkehrspolizeiinspektion Hof in einer Pressemitteilung. 

Um die Pietät zu gewähren, wurde ein Bestattungsunternehmen aus Selb zur Einsatzstelle gerufen. Die Leiche wird nun bis zu Weiterfahrt nach Norwegen in Selb im Kühlhaus des Bestattungsunternehmens gelagert.