• Nürnberger Christkindlesmarkt 2022: Glühwein wird deutlich teurer
  • Durchschnittliche Preissteigerung um 30 Prozent 
  • Roter Glühwein, Beerenglühwein, Kinderpunsch: Das sind die Preise im Schnitt
  • "Händler müssen kalkulieren": Energiekrise sei Hauptgrund für Teuerung

Endlich kann es wieder losgehen: Der berühmte Nürnberger Christkindlesmarkt darf nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder auf dem Hauptmarkt in der Altstadt Massen an Besuchern und Besucherinnen in Weihnachtsstimmung versetzen. Doch die Vorfreude auf das Fest der Liebe dürfte bei so manchem heuer getrübt sein. Denn die Preise für Glühwein sind saftig, wie sich anhand einer vorläufigen Durchschnittsberechnung der Stadt Nürnberg zeigt. 

Das sind die Glühweinpreise auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt 2022

Am 25. November 2022 eröffnet das Christkind den Markt mit dem klassischen Prolog- dann wird Nürnberg wieder zu einem der beliebtesten Ziele für Reisen in der Adventszeit. Viele Touristen und Touristinnen kommen auch wegen des Heißgetränks in die Frankenmetropole - nicht umsonst ist der originale Christkindlesmarkt-Glühwein ein Supermarkt-Verkaufsschlager - auch weit über Nürnberg und die Region hinaus. 

Allerdings handelt es sich dabei um einen Genuss, der heuer nicht nur wohlig wärmt, sondern auch auf den Geldbeutel schlägt. Stolze 4,50 Euro müssen auf dem Christkindlesmarkt etwa im Schnitt für einen Beerenglühwein berappt werden, wie die Stadt Nürnberg gegenüber inFranken.de auf Nachfrage erklärt. 

2019 war der Preis hier noch bei 3,50 Euro gelegen, eine Steigerung um rund 29 Prozent. Auch beim klassischen Glühwein muss die Kundschaft 2022 tief in die Tasche greifen. Für das Traditionsgetränk verlangen die Buden im Schnitt vier Euro pro Tasse. 2019 waren dafür noch drei Euro fällig - 33 Prozent weniger. 

Glühwein Rot aus Franken für 4,50 €/Liter bei ab-hof-weine.de entdecken

Kein Einheitspreis für Glühwein in Nürnberg - "Stadt macht keinerlei Vorgaben"

Wer deshalb mit dem Gedanken spielt, abstinent zu bleiben, wird mit dem Kinderpunsch wohl ebenfalls kein Schnäppchen machen. Auch für Familien mit Kindern geht die süße Tasse schnell ins Geld. Statt wie 2019 noch 2,50 Euro kostet der Kinderpunsch heuer nämlich 3,50 Euro

Dabei handelt es sich aber nur um ungefähre Angaben, wie ein Verantwortlicher der Stadt Nürnberg gegenüber inFranken.de erklärt. "Die Stadt Nürnberg macht den Händlern keinerlei Vorgaben, wie der Preis auszusehen hat. Sie müssen kalkulieren" Auch gebe es keinen Einheitspreis auf dem Christkindlesmarkt.

Allerdings seien alle Händler an den sogenannten "Glühweintassenpool" angeschlossen, erhalten also die beliebten Mehrwegtassen mit den jährlich wechselnden Motiven für den Ausschank. Die Preise, die der Pool-Chef Andreas Dillinger nun geäußert hatte, seien Rahmenwerte, heißt es vonseiten des Mitarbeiters der Stadt Nürnberg. "Alles ist teurer geworden, entscheidend für die Händler sind die gestiegenen Energiekosten, wie etwa für Strom." Eine gute Glühwein-Nachricht für den Christkindlesmarkt gibt es aber: Der Tassenpfand liegt weiterhin bei drei Euro. 

Glühwein Weiß aus Franken für 4,50 €/Liter bei ab-hof-weine.de entdecken

Auch interessant: Rewe-Standort in Nürnberg dauerhaft geschlossen - "neuer, moderner" Markt soll Ersatz bieten

 Artikel enthält Affiliate Links