Der Lidl am Nürnberger Hauptbahnhof ist eine beliebte Adresse - vor allem, wenn es um Einkäufe am frühen Morgen, späten Abend oder an Feiertagen geht. Doch die Kundschaft muss momentan auf die Filiale verzichten. Seit Montag (23. Januar 2023) ist sie geschlossen.

Der Grund sind Umbauarbeiten des Verkaufsraums im Sinne des "aktuellen Filialkonzepts", wie die Assistentin der Immobilienleitung Maria Lell-Nagengast inFranken.de erklärt. Plakate am Standort hätten die Kundschaft im Vorfeld auf die Schließung hingewiesen.

Lidl am Nürnberger Hauptbahnhof wird erneuert - Frischesortiment bekommt mehr Raum

"Wir möchten unseren Kunden eine moderne Filiale mit attraktiven Einkaufsbedingungen bieten", so Lell-Nagengast. Von der Umgestaltung sei hauptsächlich das Frischesortiment mit Obst, Gemüse, Backwaren, Frischfleisch und Molkereiprodukten betroffen. "Sie bekommen mehr Fläche in der Filiale." Außerdem werde es neue Regale und Kühlmöbel "für eine übersichtliche Präsentation der Produkte" geben, informiert sie weiter.

Die Größe der Verkaufsfläche von circa 700 Quadratmetern und auch der Produktumfang werde gleich bleiben. Zwei Wochen seien für die Maßnahmen insgesamt vorgesehen. Der Lidl am Nürnberger Hauptbahnhof soll am Montag (6. Februar 2023) wieder öffnen. Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags von 6 bis 22 Uhr und sonntags und feiertags von 8 bis 21 Uhr. 

Auch interessant: Ein neuer Pfandautomat soll bis zu 100 Flaschen auf einmal aufnehmen können. So muss nicht jede einzeln eingeworfen werden. Er ist in einer Nürnberger Discounter-Filiale zu finden.