Gefährliche Körperverletzung in Nürnberg: Nach einem Angriff in der Königstraße in Nürnberg wird gegen einen 53-jährigen Mann ermittelt, teilt die Polizei mit. Er soll am späten Montagabend (27. Juli 2020) eine 35-Jährige angegriffen haben.

Kurz vor 21 Uhr saß die 35-Jährige mit einer Freundin am Boden in der Königstraße und führte ihre "Sangeskünste" vorbeilaufenden Passanten vor, berichtet die Polizei. Geld verlangte sie dafür nicht.

Betrunkener tritt ohne Vorwarnung zu

Plötzlich kam ein sichtlich betrunkener Mann auf sie zu. Ohne Vorwarnung trat er ihr barfuß ins Gesicht, dabei wurde die Frau verletzt. Der Betrunkene fiel danach selbst zu Boden und wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Die Frau lehnte eine Behandlung durch den Rettungsdienst ab. Nach der Attacke in der Königstraße muss der Mann mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen, erklärt die Polizei.

Ebenfalls völlig rücksichtslos verhielt sich ein 18-jähriger Rollerfahrer in Nürnberg. Er wollte vor der Polizei flüchten und fuhr dabei in eine Gruppe spielender Kinder.