• Flughafen Nürnberg will ausländische Gastarbeiter einsetzen
  • Drohendes Chaos zu Beginn der Sommerferien: Airport begrüßt Ampel-Plan
  • "Ebenfalls Bedarf angemeldet": Unterstützungskräfte sollen ab August helfen
  • Dringender Hinweis für Reisende: Passagiere sollen keine Zeit verlieren

Am Flughafen Nürnberg fehlt es - wie an vielen anderen deutschen Standorten - an genügend Personal, um Reisenden den gewohnten Ablauf wie vor der Pandemie zu garantieren. Seit Dezember 2021 habe eine Kampagne zur Vergrößerung des Teams beigetragen, dennoch sei die Maßnahme, ausländische Gastarbeiter*innen zu rekrutieren, sehr willkommen. Laut Pressesprecher Christian Albrecht sollen diese schon in wenigen Wochen in Nürnberg mit der Arbeit beginnen. 

Flughafen Nürnberg begrüßt Ampel-Plan - ausländische Gastarbeiter sollen Flugchaos verhindern 

Über 100 Kräfte habe der Flughafen seit Dezember 2021 neu einstellen können, weitere 50 würden in den kommenden Wochen erwartet, so Albrecht auf Anfrage von inFranken.de. "Wir begrüßen die weiteren Maßnahmen zur Personalrekrutierung, zum Beispiel Fachkräfte für die Bodenabfertigung aus dem Ausland. Wir haben ebenfalls Bedarf angemeldet und planen einen Einsatz der Fachkräfte ab August für drei Monate."

Dabei könnten diese unter anderem dabei unterstützen, "die derzeit noch nicht absehbaren weiteren kurzfristigen Verkehrszuwächse beziehungsweise Umplanungen abzufedern", erklärt Albrecht. Offen seien beispielsweise Stellen in der Flugabfertigung, in den Geschäften am Airport oder im Bereich "Passenger Services". Gleichzeitig werden am Flughafen Nürnberg auch dringend Mitarbeiter im Parkdienst auf 450-Euro-Basis gesucht.

Bewerben kann man sich hier auch für den Job als Betriebselektriker oder Bautechniker im Bereich "Technik und Umwelt", heißt es vom Airport Nürnberg. Albrecht weist zusätzlich darauf hin, dass Reisende "bitte rechtzeitig - mindestens zwei, besser zweieinhalb Stunden - vor Abflug am Check-in sein sollen. Nach der Kofferaufgabe bitte sofort zur Sicherheitskontrolle und anschließend direkt zum Gate gehen, um dort auf das Boarding zu warten", so der Sprecher. 

Mehr zum Thema: Weitere Tipps und Hinweise zu deinen Rechten als Fluggast findest du in diesem Artikel.