Dunkle Rauchwolken neben der A6 bei Nürnberg: Am Montagabend gegen 18:30 Uhr wurde die Leitstelle der Nürnberger Feuerwehr über eine starke Rauchentwicklung im Waldgebiet bei Fischbach in der Nähe der A6 alarmiert.

Ein Großaufgebot der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach fanden eine brennende Holzrückemaschine in dem Waldstück vor. 200 Quadratmeter des umliegenden Waldes waren bereits in Brand geraten waren.



Sofort nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wird mit den umfangreichen Löschmaßnahmen begonnen. Durch einen Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen wurde die Löschwasserversorgung sichergestellt. Durch die schnellen und massiven Löschmaßnahmen konnte eine weitere Brandausbreitung vermieden werden.

Die Brandursache ist bisher noch unklar, die Kriminalpolizei nimmt jetzt Ermittlungen auf.