Vandalismus und Sachbeschädigung in Lichtenfels: Eine einzelne Person ließ auf dem Marktplatz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11. Mai 2022) ihrer Zerstörungswut freien Lauf.

Gegen Mitternacht wurden die Pächter eines Lokals durch lautes Klirren von draußen aufmerksam gemacht: Sie mussten feststellen, dass eine Scheibe am Gebäude eingeschlagen sowie der Putz beschädigt war, außerdem fehlte der Fuß eines Fahrradständers. 

Randale in der Innenstadt: Schaden geht in die Tausende

Die Polizeiinspektion Lichtenfels geht davon aus, dass mit dem Fuß auch die Heckscheibe eines geparkten Autos zertrümmert wurde. Ebenfalls wird angenommen, dass derselbe Täter auch noch eine weitere Heckscheibe eines Firmenwagens einer ansässigen Bank zerschlug und mehrere Roller umwarf.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Die Polizei gibt Folgendes über den Täter an:

  • Er ist circa 1,80 Meter groß;
  • er hat eine kräftige Statur;
  • er trägt einen kurzen Bart;
  • er trug zum Tatzeitpunkt ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose.

Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Polizei Lichtenfels entgegen: Telefonnummer 09571/95200.

Auch interessant: Spielstätte für Kinder verloren - Randalierer zerstören Holzhütte

Vorschaubild: © Symbolfoto: romul014/Adobe Stock