Jens Neumann schließt die "Music- and Sportsbar Player's" zum 31. Dezember. Der Gastwirt, der das Lokal in der Himmelreichstraße seit zwölf Jahren bewirtschaftet hat, gibt auf, weil der Betrieb für ihn nun nicht mehr wirtschaftlich sei, nachdem der TSV die Pacht anheben wollte.

Eine vertragliche Einigung zwischen dem TSV Ebensfeld, dem Eigentümer des Gebäudes, und dem Pächter kam nicht zustande. "Wir können's nicht mehr stemmen", sagt Jens Neumann auf die Frage nach den Gründen. Der Umsatz des "Player's" lasse es nicht zu, eine höhere Pacht zu bezahlen, erklärt er, "weil's von den Bürgern zu wenig besucht wird". Der Nebenraum sei bereits geschlossen, bis Jahresende werde alles geräumt. "Das Thema Player's hat sich für mich erledigt", fährt er fort. Er werde nun überlegen, ob er andernorts als Selbstständiger etwas Neues beginne. Auf jeden Fall bleibe er aber Pächter des Kiosks am Badesee.

Der Zweite Vorsitzende des TSV Ebensfeld, Armin Häublein, bestätigt "eine minimale Erhöhung der Pacht nach zwölf Jahren". Der Vertrag laufe nun aus und werde nicht verlängert. Ob und wann das TSV-Sportheim wieder bewirtschaftet wird, kann er noch nicht sagen: "Wir sind noch am Suchen und Entscheiden."

Jens Neumann lädt zur letzten Veranstaltung ins "Player's" ein: Am Samstag, 17. Dezember, spielt die Ebensfelder Band "Schinderhannes" mit ihrem ganz besonderen Sound bekannte Weihnachtslieder. Bei freiem Eintritt ist ab 20 Uhr Beginn; die Band wird ab 21 Uhr spielen.