Die Rechnung ist offenbar aufgegangen: Mit minutenlangem Applaus quittierte das Publikum am Samstagabend in der Stadthalle die Leistung des Kulmbacher Kammerorchesters. Es hatte unter der Leitung von Dirigent Thomas Grünke die Zuhörer zuvor auf eine musikalische Reise durch England entführt.

König als Komponist

Zwischen den Musikstücken trat immer wieder Rüdiger Baumann in der Rolle von Heinrich VIII. auf. Der König aus dem 16. Jahrhundert ist zwar vor allem wegen seiner zahlreichen Frauengeschichten und seiner Grausamkeiten berühmt geworden, allerdings war er auch ein leidenschaftlicher Musikliebhaber und verfügte zu Lebzeiten selbst über ein erhebliches Instrumentarium. Die musikalische Eröffnung des Abends "Pastime with good company" hat er sogar komponiert.