In Krisenzeiten rücken die Menschen im Landkreis Kronach enger zusammen, wie sich bereits in der vergangenen Woche gezeigt hat. So boten Bürger bereits an, für ältere Menschen und diejenigen, die zur Risiko-Gruppe gehören, einkaufen zu gehen. Und es kommen täglich Vereine und Unternehmen hinzu, die während der Corona-Pandemie anderen die Hände reichen. Wir haben weitere Hilfsangebote zusammengestellt.

Brötchen-Lieferung ans Haus

Die Mitwitzer Bäckerei "Lous Brotkorb" liefert bei Bestellung aktuell eine Bäckertüte nach Hause. Enthalten sind ein Pfund Urbrot, zwei Kaiserbrötchen, zwei Semmeln und ein ausgezogener Krapfen. Der Preis beträgt pro Tüte sechs Euro. Liefertage sind jeweils Montag, Mittwoch und Freitag. Unter der Telefonnummer 09266/8880952 können Bestellungen aufgegeben werden.

Katholische Jugend hilft

Auch die Katholische Jugend Hirschfeld bietet Lieferungen des Dorfladens "Konsum" nach Hause an. Einfach Bestellungen telefonisch direkt im Laden unter 09268/91025 oder bei der Katholischen Jugend unter der Nummer 09268/6320 abgeben. Die Helfer fahren die Einkäufe jeweils Samstagvormittag aus.

Winterdienst kauft ein

Für gewöhnlich räumen sie im Winter die Straßen, doch aufgrund der aktuellen Lage hat sich die Firma KS Winterdienst dazu entschlossen, älteren und bedürftigen Menschen in Sachen Einkauf zu helfen. Wer in Kronach, Coburg und Lichtenfels Unterstützung braucht, kann sich täglich ab 14 Uhr unter der Handynummer 0151/16055560 melden.

Einkaufen statt Fußball

Die aktiven Vereinsmitglieder des 1. FC Mitwitz 1921 bieten ebenfalls einen Einkaufsservice an. Das Angebot richtet sich an alle Corona-Risikopatienten, wie ältere Menschen oder Personen mit Vorerkrankungen in Mitwitz und allen Ortsteilen. Der Einkaufszettel und das Geld sollten in einem Behältnis (Korb, Tasche - bitte keine Plastiktüten) zum vereinbarten Zeitpunkt bereitgestellt werden. Nach dem Einkauf wird der Kunde informiert, wann die Ware angeliefert wird. Die Bestellungen nehmen Freddy Braunersreuther (Telefon: 0173/5805932 oder Email: Freddy.Braunersreuther@web.de) und Boris Prediger (Telefon: 0160/90525103 oder Email: prebo81@gmx.de) entgegen.

Kolpingsfamilie hilft

Ältere Mitglieder, die in den nächsten Wochen Unterstützung beim Einkaufen oder anderen Erledigungen brauchen, sollen sich beim Vorstand der Kronacher Kolpingsfamilie melden. Dieser wird dann versuchen, entsprechende Hilfe zu organisieren. Telefonnummer: 09261/950594.

Physiopraxis hat geöffnet

Die Praxis für Physio- und Handtherapie Johannes Schedel, Bienenstraße 3 in Kronach, Telefonnummer 09261/2282, weist darauf hin, dass sie weiter geöffnet hat: " Selbstverständlich können auch alle anderen Patienten, die als Notfall vom Arzt Behandlungen verordnet bekommen, die Praxis zwecks Terminvergabe kontaktieren."

Bücher kommen nach Hause

Die Kronacher Buchhandlung Lesezeichen weist darauf hin, dass sie weiterhin per Mail (info@lesezeichen-kc.de), über die Homepage (www.lesezeichen-kc.de) oder telefonisch (09261/950511) zu erreichen sind und gerne Kundenwünsche dadurch erfüllen, dass sie Bücher ausliefern oder zuschicken.

Eingeschränkter Betrieb

Aufgrund der aktuellen Lage ist der reguläre Dienstbetrieb des Kronacher Landratsamtes nur noch sehr eingeschränkt möglich. Bis auf weiteres gilt daher: Persönliche Vorsprachen im Amt können regelmäßig nur noch nach vorheriger Vereinbarung per Telefon, E-Mail oder Online-Terminvergabe (zum Beispiel im Kfz-Bereich) wahrgenommen werden. Für die Einreichung oder Abgabe von Dokumenten wird gebeten, auf Briefpost oder den Briefkasten des Landratsamtes zurückzugreifen. Unabhängig davon stehen die Mitarbeiter weiterhin, so weit wie möglich, für Bürgeranliegen zur Verfügung, um während der regulären Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu beraten und Auskunft zu geben. Alle aktuellen Informationen gibt es auf der Facebook-Seite (https://www.facebook.com/LandratsamtKronach) und auf der Homepage: www.landkreis-kronach.de.