Ein kleines Jubiläum können in diesem Jahr die Wallenfelser Krippenfreunde feiern, denn zum zehnten Mal organisieren sie eine Krippenausstellung, die weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist. Krippen sind aus der Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Wer hat nicht wenigstens eine kleine einfache Weihnachtskrippe zu Hause unter dem Baum stehen?


Große Figuren oder detailreich

Wie vielfältig und verschieden diese sein können, zeigt die Krippenausstellung im Pfarrheim Wallenfels. Neben den traditionellen werden auch etwas andere Krippen zu sehen sein, die mit großen Figuren punkten und solche, bei denen jedes noch so kleine Detail naturgetreu nachgebildet ist. Manch einer wird bei der Ausstellung etwas entdecken, was er so nie sah oder wird fasziniert sein von der Einfachheit und Schlichtheit einzelner Darstellungen.


Wieder kleine Schätze dabei

Auch in der zehnten Auflage ihrer Krippenausstellung sind wieder kleine Schätze verborgen, wird der Betrachter so einiges ganz Einmaliges zu sehen bekommen.


Eisenbahn als Geschenk

Auch eine Sonderausstellung mit Eisenbahnen gibt es im Pfarrheim zu sehen. Weihnachten werden seit jeher gerne Eisenbahnen verschenkt. So manche Schätze lagern in den Dachböden oder Kellern, die nun den Besuchern gezeigt werden. Und wer weiß, vielleicht animiert gerade diese Ausstellung dazu, wieder einmal seine eigene Eisenbahn hervorzuholen oder dem Kind oder Enkel zum Fest eine zu schenken.


Öffnungszeiten


Samstag, 3. Dezember, von 13 bis 18 Uhr

Sonntag, 4. Dezember, von 9.30 bis 19.30 Uhr

Samstag, 10. Dezember, von 13 bis 20 Uhr

Sonntag, 11. Dezember, von 13 bis 19 Uhr

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen sich die Wallenfelser Krippenfreunde. sd